Bio Finesse

Bio_Finesse.jpg

Gerne wollen, aber nicht sollen – Alltag für Menschen mit Laktoseintoleranz. Doch zu häufiges Kopfschütteln kann der Lebenslust schaden. Darum gehört auf jede Käseplatte ein Moser Finesse Lactosefrei. Der mildsäuerliche und cremige Weichkäse mit der dezenten Note von Champignons schmeckt allen. Intoleranz ist ja sowas von gestern.


Bio Brie

Bio_Brie.png

So brav der weisse Pelz des Moser Bio Brie ist, so vielschichtig ist der Charakter, den er bedeckt. Wer sich an der Käsevitrine ein etwas grösseres Stück abschneiden lässt, geniesst am Abend einen jugendlich weichen und milden, Tage oder Wochen später einen gereift cremigen und gehaltvollen Leckerbissen. Am besten mit Baumnüssen und einem trockenen Riesling&Silvaner.


Bio Camembertli

Bio_Camembertli.png

In seiner Jugend ist das Moser Bio Camembertli der Liebling aller Kinder und mancher Erwachsener: mild, weich und schnittfest, gekleidet in unschuldigem Weiss. Viele Connaisseure lassen ihn noch etwas reifen. Damit er cremig fein im Mund zergeht. Das Moser Bio Camembertli macht das Znüni zur Mahlzeit, Gschwellti zum Festessen und den Kühlschrank zum Tatort.


Bio Buure Weichkäsli

Bio_Buure_Weichkaesli.png

Ein Festmählchen in fünf Bissen. Ein Genüsslein zum Znüni-Büürli. Ein indiskretes Häppchen für die Vollmondnacht, wenn man leise den Kühlschrank öffnet und aus taktischen Gründen kein Käsemesser brauchen will. 35 Gramm leicht, aber vollmundig aromatisch, mit der Zeit und Reife sogar richtig würzig: Das Moser Bio Buure Weichkäsli ist ein feines kleines Juwel.


Bio Block Brie

Bio_Block_Brie.png

Sogar rechteckig schmeckt er noch abgerundet, dieser Weissschimmel-Weichkäse aus Schweizer Biomilch. Jung, mild und weich ist er ein reines Vergnügen, gereift, cremig und gehaltvoll ebenso. Er passt werktags wunderbar zu Gschwellten und sonntags zu knusprigem Schwarzbrot, zu einer Birne mit Aroma, zu einem Glas Pinot Gris – oder umgekehrt.


Bio Alpenchili

Bio_Alpenchili.png

Man erkennt es auf den ersten Blick: Dieser Käse hat Pfeffer. Die weisse Oberfläche aus kurzem Schimmelrasen ist mit Chnoblipfeffer, mit Kräutern, mit schwarzen und rosaroten Pfefferkörnern bestreut. Was drauf ist, ist auch drin: Eine raffinierte Mischung Alpenchilli aus dem Berner Oberland, von Hand gemacht, mitten im Käsli aus Bio-Vollmilch versteckt. Bringt Würze zu den Gschwellti.


Adventsfenster 9. Dezember 2016

Wärmen Sie sich bei einem Glas Glühwein, setzen Sie sich zu uns an den Tisch, verweilen ein wenig und probieren unsere Weichkäse.

mehr